Ecosphere 41/0-2

 aktuelles

Ab Juli Interims-Angebot im Vitus Center
Umzug der Zentralbibliothek startet

Stadt Mönchengladbach 17.04.2020

Umzug der Zentralbibliothek Anfang nächster Woche beginnt der Umzug der Zentralbibliothek an der Blücherstraße. Denn danach kann es dort mit den Umbau- und Sanierungsarbeiten losgehen. Hier wird dann die "Zentralbibliothek der Zukunft zb+" entstehen.

Für die Bauzeit muss die Zentralbibliothek ihr Gebäude an der Blücherstraße vollständig räumen. Um den engen Projektplan Ende 2022 müssen die Arbeiten abgeschlossen sein - einhalten zu können, ist der Auszug in die vier Interimsquartiere vom 20. April bis 30. Juni geplant. Der Umzug erfolgt dabei in vier Etappen: zuerst in zwei Interimslager, zum Schluss in die Interims-Publikumsfläche im Vitus Center. Dort wird zurzeit eine Pop-up-Bibliothek gebaut, deren Öffnung für Juli 2020 vorgesehen ist.

Der Umzug ist nicht nur logistisch eine Herausforderung! Insgesamt sind sechs verschiedene Regalsysteme, feste und lose Möblierung sowie technische Ausstattung wie die RFID-Selbstverbuchungsautomaten zu transportieren. Für große Teile fallen dabei De- und Remontage-Arbeiten an. Insgesamt sind ca. 120 000 Medien der öffentlichen Bibliothek Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Filme, Tonträger, Konsolenspiele und Medienboxen und sieben Regalkilometer des Magazinturms zu transportieren.

Schrägaufzug Mit den im Magazinturm auf sechs Etagen gelagerten 250 000 historischen Büchern, Broschüren und Zeitschriften, etwa der Volksvereinsbibliothek, sowie den Exlibris des Internationalen Exlibris Zentrums geht es ab 20. April los. Diese wertvollen Bestände können nur unter Beachtung besonderer Schutzmaßnahmen, wie dem Tragen von Baumwollhandschuhen, transportiert werden. Am Bücherturm sind zum Transport zwei Schrägaufzüge an der Fassade installiert.

Im Rahmen einer Ausschreibung konnte ein Umzugsunternehmen gefunden werden, dass über entsprechende Expertise verfügt, zuletzt etwa die historischen Bestände der Luxemburgischen Nationalbibliothek umgezogen hat. Aber auch das Team der Stadtbibliothek ist gefragt: Mit den vorbereitenden Arbeiten haben die Kolleginnen und Kollegen der Stadtbibliothek alle Hände voll zu tun, müssen sie doch die Umzugsportionen kennzeichnen und eine Planung für die Aufstellung an den vier Zielstandorten erstellen.

(Bild: Stadt Mönchengladbach)

Die "Zentralbibliothek der Zukunft zb+" ist zentraler Bestandteil der Maßnahme "Soziale Stadt Alt-Mönchengladbach" des Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzeptes. Neben der inhaltlich-konzeptionellen Weiterentwicklung mit den Schwerpunkten Digitalisierung und Nachhaltigkeit ist die weitere zeitliche Öffnung, auch sonntags, einer seiner wesentlichen Aspekte. Mit der Sanierung, Modernisierung und Erweiterung der Zentralbibliothek soll die Chance genutzt werden, ihr Konzept funktional und gestalterisch optimal für heutige und künftige Nutzerbedürfnisse umzusetzen, ihre außenräumliche und städtebauliche Wirkung gestärkt werden. Das Quartier steht dabei besonders im Fokus!

     


[ ↑ seitenkopf ]
[ start | selfie | leitbild | projekte | aktuelles| links | kontakt ]